Stories für Frauen 2 Blind date Urlaub

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Babes

Stories für Frauen 2 Blind date UrlaubWir kennen uns schon länger von einer single dateline her und stell Dir vor, ich hätte Dir schon vor Wochen ein Blankoticket für einen Flug und ein Hotelzimmer geschickt. Du hast es eingelöst und am Flughafen hast Du beim Check Inn ganz aufgeregt umhergeschaut um mich zu entdecken. Nichts – Auch im Flieger – Nix. Deine Gedanken wandern und bevor Du Dein Handy abschaltest, siehst Du eine SMS:“ Ich erwarte Dich !“ Der Flieger hebt ab und Du bist sehr gespannt. In Madeira am Flughafen wirst Du von einem Taxifahrer per Sc***d empfangen. Da steht Dein Hotel: PESTANA CASINO PARK und Dein Vorname :“Daniela“ drauf. Der Fahrer bringt Dich zum Hotel, Du checkst ein, großes Zimmer, Doppelbett & Meerblick. Das Telefon läutet und die Rezeption bittet Dich nach unten. An der Bar sitze ich und empfange Dich mit einem Gläschen Prosecco. Ja, wir beäugen uns und Du siehst hinreißend aus, genauso wie auf Deinen Fotos. Ich 1.80 groß, graue Haare, braungebrannt, athletisch und etwas jünger aussehend. Es knistert sofort zwischen uns und canlı bahis siteleri wir beide sind anfangs auch etwas verlegen, weil wir uns schon so viel intimes geschrieben haben, was ja vielleicht erst oder gar nicht geschehen wird. Ich schlage vor in die Alt-stadt zu fahren und zu bummeln. Am Abend sehen wir uns den Sonnenuntergang am Hafen an. Du stehst neben mir, nimmst wortlos meine Hand und ich lege meinen Arm um Dich und wir sehen wie der Sonnenball im Meer versinkt.Anschließend sitzen wir direkt am Steg und genießen ein tolles Essen. Wir fahren zurück ins Hotel, wir hören noch eine Weile der Liveband zu und ein Damenclub, alle ziemlich angetrunken, unterhalten die ganze Bar. Wir beschließen nach oben zu gehen und ich bringe Dich zu Deiner Zimmertür. Wir sehen uns in die Augen und ich sehe in Deinem Gesicht, Du wartest auf meinen Kuss und darauf, dass ich mit Dir in Dein Zimmer will. Ich lächle Dich an küsse Dich auf die Stirn und die Augen, flüstere:“Daniela, ich mag Dich sehr. Mein Zimmer ist das neben Deinem und die Verbindungstür bahis siteleri kannst nur Du von Deiner Seite öffnen.“ Ich öffne Deine Tür mit Deiner Karte, drück sie Dir in die Hand und schieb Dich in Dein Zimmer und zieh die Türe von außen zu.Nachdenklich, mit innerlich großem Verlangen geh ich in mein Zimmer. Ich trinke noch ein Gläschen Wein und rauche noch eine auf dem Balkon und anschließend geh ich ins Bett. Ich schlaf ein und bin plötzlich hellwach, weil jemand in meinem Zimmer atmet. Ich bleib ganz ruhig liegen, die leichte Bettdecke wird angehoben und ein heißer Körper drängt sich an mich. Es ist Dein Parfüm, ich erkenne es sofort wieder. Du legst Dich auf mich und küsst mich und meine Hände gehen auf Wanderschaft. Du kniest in Reiterstellung über mir, Deine Hände stützen sich an der Wand ab und Dein ganzer Körper erzittert als meine Hände Deine schönen Brüste streicheln. Ich ziehe Dich weiter nach oben bis Deine Lustperle an meinem Mund ankommt. Als meine Zunge anfängt dort zu kreisen seufzt Du leise und ich spüre wie Du dort glühend canlı bahis heiß wirst, in kleinen Schüben läuft der Lustsaft und Du presst dein Vötzchen noch fester auf meinen Mund, bis du zuckend und zitternd zur Seite fällst. Meine Hände greifen nach Dir und bereitwillig spreizt Du Deine Schenkel weit offen ist Dein Vötzchen jetzt. Ich knie vor Dir und ganz langsam schiebt sich meine Eichel in Dein klatschnasses Löchlein. Du bist unglaublich eng, heiß und nass. Als ich bis zum Anschlag in Dir stecke, erfühlen wir beide wie wir pulsen, zittern und dass wir genau passen. Dieses Gefühl kosten wir eine Weile reglos aus und die Gier aufeinander wird immer größer. Langsam aber fest beginne ich Dich zu ficken. Du hebst Dein Becken und fickst dagegen und so steigern wir die Lust bis es uns fast zerreißt. Deine Beine verschränken sich hinter mir und Du ziehst mich immer fester an Dich. Meine Eichel spürt die enorme Hitze in Dir, Du küsst mein Gesicht und ich höre Dich an meinem Ohr keuchen. Du keuchst:“Gib´s mir jetzt! Ich komme! Spritz Walter!“ und mit kräftigen Schüben entlädt sich mein Schwanz in Dir. Du keuchst und biegst Dich nach hinten und dann liegst Du zuckend in meinen Armen. Nur langsam erholen wir uns beide und kommen wieder zu Atem. Aber die Nacht und der Urlaub sind noch nicht zu Ende!

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir